1
Les compositeurs de musiques de films

Musiques de films

Pour en savoir plus sur les compositeurs de musiques de films et leurs créations, parcourez les pages suivantes !

2
La critique de film d'Alix

Critiques de films

3
Le Top 100 des plus belles musiques de films

Les 100 + belles BO de films

Est-ce possible ? Possible, oui bien sûr mais raisonnable, beaucoup moins.

A tribute to Elmer Bernstein / Elmer Bernstein zu Ehren

 

A tribute to Elmer Bernstein

 

Film musiCent dollars pour un shérif - Mélodies Modernesc is today a genre just as important as other previous types of music such as baroque, classical, romantic, jazz… and Elmer Bernstein is a truly great composer. His works are both rich and complete and while intricately detailed they are also, paradoxically, beautifully simple. Nowadays, however, it appears difficult for the younger generation to appreciate the full extent of his talent. Melodies are no longer fashionable and young people no longer have the same listening potential. Today’s modern music is somewhat limited to rather ordinary orchestral harmonisation (if any), thudding electronic sounds and a general lack of musical culture. This is, no doubt, resulting directly from the monotonous banging sounds played on radio and TV as a result of purely economic interests involved in the production of easy, basic music which is so popular today. Just listen to some of today’s contemporary music and you become aware of the exaggerated loud bass, the absence of any memorable melodies (if by chance there are any lyrics, they are elementary and often badly performed) and an almost total absence of harmonisation, all of this swamped by a deafening percussion beating at an extremely boring regular tempo !

 

 

Nowadays Les cordes de la potence - Mélodies Modernesanyone can do anything in the name of music. What happens when such music is transposed onto the screen ? It by no means enriches the images we see, it simply overshadows them. This is, in fact, just the opposite of what film music is intended for. Moreover, most of the sounds in such music are electronic or electric, often resulting in deformed sounds which young people hear eventually making them unable to appreciating the true quality of simple acoustic sounds or of a four note chord, and let’s not talk about digital recordings making such interpretations sound so empty. What is better than listening to the natural sound of an analogical recording : it takes us closer to rhythm, movement, nature and people ! This is, no doubt, why Elmer Bernstein’s music is so different – it is but the opposite of most of today’s dull and boring music.

 

 

It is so muComancheros - mélodies Modernesch alive, created thanks to his gift in music, his love of music and his search for perfection. He composed it not only so that it merged with the film it was written for but mostly to add to the emotions it evokes. Better still, Elmer Bernstein’s compositions become even richer when heard with the actual film. It shows the lively interaction that exist between both of them : the music is essential to the film which in turn is essential to the music. The composer brings together technical and complex elements to create orchestrations with ultimate grace and lightness which are characteristics of both his professionalism and his originality. He is a Master of the art of musical composition. For a lot of different reasons his works are true models for the future generations of listeners, composers and instrumentalists to follow. In my own opinion, the essential characteristics of his work are in the wonderful harmony of the strings, the wind instruments and the percussion and the exchanges between the melodies, counterpoints and rhythm sections, all done so naturally, so smoothly and so harmoniously.

 

 

ElmerBig Jake - Mélodies Modernes Bernstein has definitely established his own « school » of music, creating an example which was followed by many film music composers all around the world : the perfect and seventh chords, the atypical rhythm, the violin E-string played in unison, the rapid and staccato in the brass section, the superb richness of the sound (made by using the timbre and other characteristics of the instruments which merge perfectly together), the changes in key as unexpected as spontaneous, the rhythm breaks, the incredible accentuations, the rare instruments and inspired interpretations. When hearing the performance the listener is immediately transported into the « Bernstein sound », the « Bernstein style », the « Bernstein music ». The original sound of Elmer Bernstein will last forever and should be taught in schools and universities specialising in the music from the 20th and 21st centuries. To show our appreciation of his inventive genius, his works and his talent, which are as impressive and as vast as those of other great erudite music composers, Elmer Bernstein’s name should appear on the list of the great Masters.

 

 

Les quatre fils de Katie Elder - Mélodies ModernesIf Mozart was alive today, I’m sure he would write film music. No doubt he too would love this great art to which Elmer Bernstein gave so many compositions and so much nobility. Should Mozart have been reincarnated perhaps his name would have been “Bernstein”. I personally have been teaching music theory for fifteen years to students of all ages at a music school in France. The theory I teach and which I thought would lead to the ability to reading written music and to the understanding of what music really is, both technically and emotionally, was based mainly on Elmer Bernstein’s compositions. These compositions provided me with true examples of melodic structures which are rich both in harmony and rhythm. Music should not be labelled nor appreciated according to the school in which it is categorised – classical, jazz, old or new… The concept of different musics doesn’t exist, it’s just Music, something merging vibrations together. Music should be felt by the instrumentalist and the listener; it should convey strong emotions. That is why I encouraged instrumentalists to play the works of Elmer Bernstein.

 

 

Le dernier des géants - Mélodies ModernesIn 1986, at the UNESCO Centre in Paris, this resulted in an orchestra consisting of young musicians, which I conducted, giving an excellent performance during the finale of a National Orchestral Competition for young French musicians. I’m sure that the music of Big Jake, True Grit, Katie Elder or many others are still alive in the memories of the young people who are now grown-ups. Elmer Bernstein’s compositions, so lively and affirmative and bursting with energy and emotion, give us a true “joie de vivre” and take us sometimes into deep thoughts and meditation, and other times into sadness and nostalgia, but they always convey, and always will, an immense feeling of happiness to the listeners. American cinema, so popular world-wide for a large numbre of very sound reasons, owes much of its success to its excellent film-music composers (Bill Conti, Lalo Schifrin, Henry Mancini, John Barry, Georges Delerue, to name but a few).

 

 

Elmer BeY a-t-il un pilote dans l'avion ? Les Mélodies Modernesrnstein has contributed to the fame and appreciation of some of the best things in American culture: talent, work, intelligence, imagination, creation, devotion, self-sacrifice, hope, sharing, generosity… love! Elmer Bernstein’s music is not simply added to the film, it makes the film, it is the film! By successfully merging together so many musical influences and thanks to his immense and varied musical abilities, Elmer Bernstein’s compositions reflect his true qualities and should be used as an example for everyone, whether musicians or not. By this I mean the qualities which lead to the making of great men, great musicians, and which bring out the best in us.
Many, many thanks Mr Elmer Bernstein, you will always be remembered as a true, unique example to follow.

P.S. I’ve never had the chance nor the opportunity to meet Mr Bernstein, but through his compositions, I feel like I have always known him.

FXC

Translated by Natacha Gillardeau, Paris, France /  Pages in french

The official site of Elmer Bernstein, click here

Britanny, my Breizh / The war over the blue gold / Tell me…

The bow and the Franco-Belgian school of music, here

 

BERNSTEIN MM

Elmer Bernstein zu Ehren

 

Er ist einer der besten…

Brief für die offizielle Website von Elmer Bernstein.

 

Filmmusik ist eineElmerCD Musikgattung, die genau so wichtig ist wie ihre Vorgänger, sei es nun Barockmusik, Musik der Klassik oder der Romantik, oder Jazz… Elmer Bernstein war wirklich ein sehr groβer Komponist. Seine Werke sind vollkommen und ausgereift und seine Melodien sind sehr reichhaltig, und zeugen zugleich, das ist ja das Paradoxe daran, von ganz groβer Einfachheit. Heutzutage ist es für die jungen Leute schwieriger, sein immenses Talent zu erkennen. Die Melodie hat nicht mehr denselben Stellenwert, die Ohren der jungen Menschen sind nur mehr spärliche Orchesterbearbeitungen (vorausgesetzt, es gibt welche) und massenhaft elektronische Klänge gewohnt. Der Mangel an musikalischem Verständnis geht auf die aufdringliche Mediatisierung zurück, die sich auf die Verwertung von einfacher und rudimentärer Musik beschränkt. Man braucht ja nur die neueste Schlagermusik zu hören, und man merkt gleich die unnötig starken Bässe, das Fehlen einer Melodie, die man sich merken könnte (wenn es Worte gibt, dann sind sie sehr simpel und werden auf abgeschmackte Weise vorgetragen), die mangelnde Harmonisierung, und dass das alles pausenlos in einem erschöpfenden Tempo von dröhnendem Schlagzeug  übertönt wird.

 

Heutzutage kanElmerCD2n jeder x-beliebige Mensch x-Beliebiges auf diesem Gebiet machen. Was soll man erst denken, wenn diese Art Musik auch noch am Bildschirm zu sehen ist: sie untermalt nicht das Bild, sondern drängt es total in den Hintergrund, durchaus nicht so wie es ursprünglich vorgesehen war. Auβerdem sind die meisten wahrgenommenen Klänge elektrischen und elektronischen Ursprungs, daher sind die jungen Menschen leider, leider nicht mehr in der Lage, einen einfachen akustischen Klang oder einen Vierklangakkord richtig einzuschätzen! Gar nicht zu reden von den Digitalaufnahmen, die die Interpretation sterilisieren: gibt es etwas Angenehmeres als den natürlichen Klang einer analogen Aufnahme, der noch die Bewegung, die Natur, die Persönlichkeit vermitteln kann! Deshalb ist also Elmer Bernsteins Musik so anders, sie ist genau das Gegenteil der „Musik, die in Mode ist“, die geschmacklos und alles andere als dynamisch ist: Elmer Bernsteins Musik ist lebendig.

 

Er hat sie mit Liebe Cahill, les cordes de la potence - Les Mélodies Modernesund Talent geschaffen und war auf der Suche nach Perfektion sehr fordernd. Die Musik wird Teil des Films, für den sie geschrieben worden ist, um Gefühl und Ausdruck zu betonen.  Ja, die Musik von Elmer Bernstein wird durch einen gelungenen Film noch stärker, da alle Komponenten zusammenspielen: die Musik bringt dem Film so einiges, der es ihr dann rückvergütet. Der Komponist hat mehrere technisch komplexe Elemente vereinigt, welche die Bearbeitungen für Orchester, die von originellem und beruflichem Können zeugen, anmutig und leichtbeschwingt erscheinen lassen. Seine Kunst des Komponierens ist perfekt und seine Werke werden nicht nur deswegen ein Vorbild für die kommenden Generationen von Zuhörern, Komponisten und Musikern sein. Ihr wichtigstes Merkmal ist meiner Meinung nach die besonders glückliche Mischung von Streich-, Blas- und Schlaginstrumenten sowie deren ganz natürlicher und harmonischer Wechsel untereinander zwischen Melodie, Kontrapunkt und Rhythmus. Ich möchte nochmals darauf hinweisen, dass diese Bearbeitungen für Orchester sehr reichhaltig an Melodien, Harmonik und Rhythmus sind.

 

Elmer BernstThe shootist, le dernier des géants - les Mélodies Modernesein war ein Wegbereiter und schuf ein Modell, welches bei zahlreichen Filmmusikkompositionen weltweit angewandt wurde. einige Dreiklänge und Septakkorde, ein atypischer Rhythmus, der Einsatz der hohen Saiten der Violinen, die im Einklang spielen, die schnellen rhythmusbetonten Noten der Blechbläser, ein auβergewöhnliches Klangreichtum (da er auch das Timbre und die Merkmale der übrigen Musikinstrumente kennt, die ausgezeichnet zusammenpassen), unerwartete und ganz spontane Tonartenwechsel, die plötzlichen Rhythmusänderungen, die hervorragenden Nuancen, die seltenen Instrumente, die begeisterten Interpreten: der Zuhörer ist vom « Bernstein-Klang », « Bernstein-Stil », von „Elmers Musik“ sofort hingerissen. Es wird für immer einen neuen, für Elmer Bernstein ganz persönlichen Klang geben, der es verdienen würde, in den Schulen und Universitäten, die auf die zeitgenössische Musik des 20. und 21. Jahrhunderts spezialisiert sind, unterrichtet zu werden. Elmer Bernstein gehört auf die Liste der groβen Komponisten, und zwar aufgrund seines genialen Erfindungsreichtums, seiner Arbeit und seines Talents, die alle genauso wichtig und respektabel sind wie die der groβen Komponisten der sogenannten ernsten Musik.

 

Elmer Berntein Zulu Dawn/Zoulous - les Mélodies Modernesgehört auf die Liste jener großen Komponisten, und zwar aufgrund seines genialen Erfindungsreichtums, seiner Arbeit und seines Talents, die alle genauso wichtig und respektabel sind wie die der großen Komponisten der sogenannten ernsten Musik. Würde Mozart heutzutage leben, hätte er nichts dagegen gehabt, Filmmusik zu schreiben. Ganz im Gegenteil, er hätte diese höhere Kunst, die von Elmer Bernstein in den Adelsstand erhoben wurde, verehrt. Vielleicht würde ein wiederauferstandener Mozart den Namen Bernstein tragen? Ich habe fünfzehn Jahre lang in verschiedenen Musikschulen Schüler und Studenten aller Altersstufen in Musiklehre unterrichtet. Die Musiklehre, die ich für den Unterricht vorbereitet hatte, sollte einen Zugang zur Komposition bieten und zum Verständnis dessen beitragen, was Musik auf technischer und gefühlsmäβiger Ebene eigentlich ist. Sie hatte vor allem die Kompositionen von Elmer Bernstein zur Grundlage, die ein wahrhaftes Vorbild für melodische Konstruktion sowie Rhythmus- und Harmoniereichtum sind. Die Musik darf nicht katalogisiert und nur deshalb geschätzt werden, weil es sich um klassische oder um Jazzmusik, um alte oder moderne Musik handelt… Es gibt nicht verschiedene Musikarten, sondern nur die EINE Musik, jene, wo alle Vibrationen zusammenkommen können.

 

Auβerdem musSOS fantômes - Les Mélodies Moderness der Interpret genauso wie der Zuhörer die Musik spüren können; sie muss ein starkes Gefühl erzeugen. Aus diesem Grund habe ich auch die Musiker dazu angehalten, Werke von Elmer Bernstein zu spielen. Das aus jungen Musikern bestehende Orchester, das ich geleitet habe, hat so zum Beispiel 1986 mit seiner Aufführung das Finale eines nationalen französischen Jugendorchesterwettbewerbs an der UNESCO in Paris erreicht. Die Musik aus Big Jake, True Grit, Katie Elder und andere Bearbeitungen für Orchester klingen sicher noch in den Ohren der heute erwachsenen Menschen, davon bin ich überzeugt. Die mitreiβenden, positiven, dynamischen und von überschwenglichen Gefühlen gekennzeichneten Kompositionen Elmer Bernsteins, die zugleich zu Lebensfreude, Besinnung, Nachdenklichkeit, manchmal auch zu Melancholie und Nostalgie führen, bescheren der Menschheit nach wie vor und noch für lange Zeit ein riesiges Glück. Der amerikanische Film, der über seine Grenzen hinaus so bekannt und verbreitet und aus sehr guten Gründen beliebt ist, verdankt seinen groβen Erfolg auch den hervorragenden Komponisten von Filmmusik (Bill Conti, Lalo Schifrin, Henry Mancini, John Barry, Georges Delerue, um nur einige zu nenen).

 

In dieser Hinsicht hat Elmer Bernstein dazu beigetragen, die amerikanische Kultur von ihrer erhabensten Seite her bekannt und beliebt zu machen: durch Talent, Arbeit, Intelligenz, Vorstellungskraft, Schöpfungskraft, Ergebenheit, SelbstaufopferunLa grande évasion - Les Mélodies Modernesg, Gefühle, Hoffnung, Miteinander-Teilen, Groβzügigkeit… Liebe! Elmer Bernsteins Musik ist nicht zum Film hinzugekommen: sie macht den Film aus, sie ist der Film. Durch das glückliche Zusammentreffen aller musikalischen Einflüsse und aufgrund seiner unermesslichen und vielfältigen musikalischen Kapazitäten sind in Bernsteins Kompositionen seine menschlichen Qualitäten zu erkennen, die ein Vorbild für jeden Mann und jede Frau bleiben sollten, egal ob sie Musiker sind oder nicht. Ich meine jene Qualitäten, die die groβen Menschen, die groβen Musiker ausmachen und das Beste von uns hervorheben.

Vielen Dank Herr Bernstein, Sie sind und bleiben einzigartig und beispielhaft.

 

P.S. Ich hatte weder das Glück noch die Möglichkeit gehabt, Herrn Bernstein zu begegnen, durch seine Kompositionen und sein Handeln habe ich jedoch das Gefühl, ihn immer schon gekannt zu haben.

FXC.

Übersetzung dieser Website : Irene BESSON / Traduction allemande  : Irene Besson – Paris, France

Offizielle Website Elmer Bernstein (sein CD-Verkauf… Leben, sein Werk, seine Filmographie, Fotos…

Der Bogen und die französisch-belgische Geigenschule

Offener Brief an den Ministerpräsidenten von Kanada

Mots-clés :

A lire également